Kleine Grammatik des Geld-Verdienens

Kleine Grammatik des Geld-Verdienens

Darf man für Dinge, die einem leicht fallen, auch noch Geld verlangen? Oder ist Leichtigkeit, Spaß und das gute Gefühl  anderen helfen zu können, bereits Lohn genug?

Raus aus dem kreativen Schneckenhaus

Raus aus dem kreativen Schneckenhaus

Minuten zuvor war man noch auf das Höchste entzückt von der eigenen Arbeit, den sprudelnden Ideen und all dem Neuen, was man ausprobieren könnte. Doch das WAR einmal. Einfallslos oder sogar peinlich erscheint plötzlich das Erarbeitete, verbunden mit dem Wunsch, dieses stante pede in die Tonne zu treten.

Ich will so bleiben wie ich bin,

Ich will so bleiben wie ich bin,

trällerte es in der Werbung der 80er Jahre. Rein gar nichts verändern zu müssen und trotzdem super-schlank zu sein, war das Produktversprechen. In der Beratung startet man oft gar nicht so unähnlich. Etwas soll anders, nämlich besser werden – und das bitteschön unter vollständiger Beibehaltung alles Bisherigen.